Devils Thumb


Ice Lake Basin


Lizard Head


The Palisade








USA Reiseführer








Faszination Südwesten


Info & Bestellung


Wildnis & Natur

  Parks & Monuments
  Wilderness Areas
  Wildlife Refuges
  Scenic Byways







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


Outdoor Adventures

  Hiking & Backpacking
  Whitewater Rafting
  Horseback Riding
  Mountain Biking
  Canyoneering







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


USA Reiseführer









Natur


Outdoor


Abenteuer


Faszination Südwesten


Info & Bestellung






The Palisade


The Palisade
The Palisade ist ein gewaltiges Felsenriff aus dunkelrotem Sandstein

Kurzinfo

Bundesstaat: Colorado
Höhe: 1.455 - 2.093 Meter ü.M.
Lage: im Westen Colorados, 50 Meilen südwestlich von Grand Junction

The Palisade ist ein lang gestrecktes, fast 700 Meter hohes Felsenriff aus dunkelrotem Wingate Sandstein, gekrönt von einer imposanten, steil aufragenden Mauer aus ebenfalls rotem, aber etwas härterem Entrada Sandstein. Das eindrucksvolle Felsenriff, in einer bis heute recht abgeschiedenen und nur selten besuchten Gegend Colorados gelegen, bildet nicht nur das südliche Rückgrat des Uncompaghre Plateau, sondern auch eine geologische und klimatische Trennlinie zwischen dem mit grünen Aspen- und Ponderosakiefern bewachsenen Unaweep Canyon und der eher wüstenhaften, von Kakteen und roten Sandsteinfelsen dominierten Canyonlandschaft in der Nähe des Dolores River. Ein Muss für Autofans ist das Gateway Colorado Automobile Museum, Teil eines Luxusresorts im kleinen Ort Gateway.

The Palisade
Die ersten Ausläufer des Felsenriffs auf der Ostseite

The Palisade
Hier findet man auch einzelne, freistehende Felspfeiler und Hoodoos

Die spektakuläre Palisade Formation befindet sich unmittelbar nördlich von Gateway. Wer sich die Felsen gerne aus der Nähe ansehen möchte, biegt in Gateway auf die breite, ungeteerte 4.2 Rd. (auch 4 25/100 Rd.) ab, die an ein paar Feldern vorbei Richtung Westen führt. Nur ein paar hundert Meter hinter dieser Abzweigung erreicht man bereits die Ausläufer der Palisade, gesäumt von einigen Felstürmen und Hoodoos.

The Palisade
Der Gipfel des Plateaus wird gekrönt von einer mächtigen Felsmauer

Im weiteren Verlauf folgt die Straße dann dem reizvollen, von grünem Schilf gesäumten Ufer des Dolores River, der sich hier wie ein in der Sonne glitzerndes silbernes Band durch eine noch nahezu unberührte, einsame Wüstenlandschaft aus roten Sandsteinfelsen und Kakteen windet. Wer mag, kann hier draußen in der Wildnis etwas abseits der Straße auch zelten, ein erfrischendes Bad im Fluss nehmen oder einen der zahlreichen Seitencanyons erkunden, vorausgesetzt, man ist mit einem geländegängigen Fahrzeug unterwegs, denn viele dieser Nebenpisten sind nichts anderes als holprige, von Steinen und Schlaglöchern übersäte Feldwege.

The Palisade
Flusslandschaft am Dolores River

Übernachtung

Der winzige Ort Gateway bietet nur eine sehr begrenzte Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten - entweder nördlich der Straßenkreuzung in ziemlich herunter gekommenen Mobil Homes - oder im superteuren Gateway Canyons Resort, 43200 Colorado 141, Gateway, CO 81522, Tel. 970-931-2458 oder 1-866-671-4733. Einfache Zeltplätze findet man im nordöstlich von Gateway gelegenen Unaweep Canyon entlang der Divide Road. Diese ungeteerte Nebenstrecke zweigt 29 Meilen nordöstlich von Gateway in der Nähe eines Ranchhauses vom Hwy 141 ab nach Süden. Schild 'National Forest Access, Divide Road - Uncompahgre Plateau'. Einfaches Wilderness Camping ist auch westlich des Felsenriffs in der Nähe des Dolores River möglich.

The Palisade
Wilderness Camping zu Füßen roter Sandsteinfelsen



Topomap und Karte The Palisade

Karte The Palisade
TOPO! ©2011 National Geographic     Karte The Palisade



Weitere 275 Reiseziele des Südwestens finden Sie im neuen USA Reiseführer

Faszination USA Südwesten 2017




Reiseführer bestellen


Share this website Facebook Twitter Google LinkedIn Email XING