Devils Thumb


Ice Lake Basin


Lizard Head


The Palisade








USA Reiseführer








Faszination Südwesten


Info & Bestellung


Wildnis & Natur

  Parks & Monuments
  Wilderness Areas
  Wildlife Refuges
  Scenic Byways







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


Outdoor Adventures

  Hiking & Backpacking
  Whitewater Rafting
  Horseback Riding
  Mountain Biking
  Canyoneering







Faszination Südwesten


Info & Bestellung


USA Reiseführer









Natur


Outdoor


Abenteuer


Faszination Südwesten


Info & Bestellung






Reiseführer USA Südwesten   –   Boulder

Bundesstaat: Colorado
Höhe: 1.630 ü.M.
Einwohner: 83.312
Lage: die reizvolle Universitätsstadt Boulder liegt 27 Meilen nordwestlich von Denver via US 36

Interessantes

University of Colorado Museum
Das dreistöckige Gebäude beherbergt eine gut sortierte Sammlung zu den indianischen Kulturen des Südwestens sowie eine Fossilien- und eine Vogelausstellung. Öffnungszeit: Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa 9-16 Uhr, So 10-16 Uhr.

Boulder Brewing Company
In dieser Brauerei aus dem Jahr 1979 wird eines der besten Biere der USA gebraut. Kostenlose Führungen (inkl. Bierprobe) Mo-Sa jeweils um 14 Uhr. Das Restaurant ist täglich bis 22 Uhr geöffnet, die Bar bis 24 Uhr.

Pearl Street Mall
Die quirlige Fußgängerzone in Downtown Boulder mit ihren hohen, schattenspendenden Bäumen, lauschigen Plätzen, Skulpturen, Straßencafés, Restaurants, Spezialitätenshops und Galerien wird tagsüber zur Freizeitbühne für allerlei Straßenkünstler, Tänzer, Clowns und Musikanten. Zahlreiche kleine Shops bieten eine hervorragende Auswahl an Sportswear, Outdoor- und Campingausrüstung.

Boulder - Pearl Street Mall
Mexikanischer Feuertanz in der Fußgängerzone von Boulder

Eldorado Canyon State Park
Lage: 6 Meilen südwestlich von Boulder
Zufahrt: von Boulder auf dem Hwy 93 (Broadway) 3 Meilen nach Süden, dann 3 Meilen auf dem Hwy 170 nach Westen durch den kleinen Ort Eldorado Springs bis zum Parkeingang (ausgeschildert ab Hwy 93).
Hauptattraktion des Parks sind die hohen und steilen Sandsteinfelsen im vorderen Canyonbereich, die mit über 500 Routen in allen Schwierigkeitsgraden eines der attraktivsten Sportklettergebiete im Westen der USA darstellen (s. auch Outdoor & Fun). Kurz hinter dem Parkeingang führt der Streamside Trail (½ Meile one-way) am South Boulder Creek entlang zu den Kletterfelsen. Etwas weiter canyonaufwärts beginnt der Rattlesnake Gulch Trail, der auf der linken Talseite in mäßiger Steigung 400 Höhenmeter bergauf führt und bei einem Tunnel an den Gleisen der Denver & Rio Grande Railroad endet. Unterwegs hat man schöne Ausblicke auf den Canyon und die gegenüberliegenden Kletterfelsen (1,5 Meilen one-way). Der längste Wanderweg im Park ist der Eldorado Canyon Trail, der im hinteren Canyonbereich in der Nähe des Visitor Centers beginnt und an der Pika Road der Walker Ranch endet (4,5 Meilen one-way, 350 Höhenmeter). Der Eintrittspreis für den State Park beträgt 4 Dollar pro Person. Da der State Park von Frühjahr bis Herbst sehr stark besucht ist, können die Parkmöglichkeiten schnell erschöpft sein. In diesem Fall wird von den Rangern die Zufahrt in den Park gesperrt und weitere Besucher werden nur dann eingelassen, wenn ein Auto den Park wieder verlässt. In diesem Fall sollte man sich nach alternativen Parkmöglichkeiten in der Nähe von Eldorado Springs erkundigen und gegebenenfalls bis zum Parkeingang zu Fuß gehen (Eintritt dann nur 2 Dollar pro Person). Zwischen Eldorado Springs und dem Park befindet sich auch ein kleines Freibad, das von Memorial Day bis Labour Day täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet ist (separater Parkplatz). Der State Park bietet keine Übernachtungsmöglichkeiten.



Weitere Reiseziele in unserem USA Reiseführer Südwesten            Info und Bestellung


Outdoor & Fun

Fahrradfahren und Mountainbiken
Nach Angaben der städtischen Fahrradpolizei besitzen 70 Prozent aller Bürger von Boulder ein Fahrrad. Dementsprechend gut ist auch das Angebot an Fahrradwegen und Mountainbiketrails in und um Boulder. Der neun Meilen lange Boulder Creek Trail ist der Hauptfahrradweg innerhalb der Stadt für Einwohner, Studenten und Besucher. Die westliche Fortsetzung dieses Weges führt ungeteert an einem Bach entlang zum Four Mile Canyon.

Das beliebteste Mountainbikegebiet außerhalb der Stadt ist der nicht weit entfernte Boulder Mountainpark. Wer in Top-Kondition ist, sollte sich einmal am Flagstaff Mountain versuchen. Die Steigung beträgt 300 Meter auf 4 Meilen. Mountainbiketrails finden sich auch im Westteil des Eldorado Canyon State Parks (Crescent Meadows), der über einen separaten Zugang erreichbar ist. Natürlich gibt es in einer Stadt mit so vielen Fahrradwegen und Fahrrädern auch Shops, die Fahrräder samt Zubehör vermieten. Dies sind z.B. Morgul Bismark Bicycles, 1221 Pennsylvania Ave., University Bicycles 839 Pearl St. und High Wheeler, 1015 Pearl Street.

Klettern

The Flatirons
Am Rande des Chautauqua Parks liegen die weithin sichtbaren, schräg in den Himmel aufragenden Felsblöcke der Flatirons. Beliebt sind vor allem der erste und dritte Flatiron mit klassischen Mehrseillängenrouten im Anfängerbereich. Aber auch als Plaisirklettergebiet für Könner haben die Felsen ihren Reiz, denn von oben bietet sich eine wohl einmalige Rundumsicht auf die Bergkette der Rockies im Westen und auf die endlos weiten Ebenen der Plains im Osten. Abgeseilt wird auf der Westseite über zwei bis drei Seillängen. Hier gibt es auch schwierige Routen mit Überhängen.

Klettern in Boulder
Boulder ist eines der bekanntesten Klettergebiete Colorados

Eldorado Canyon State Park
Der pittoreske Canyon südlich von Boulder ist mit seinen farbenprächtigen Sandsteinkonglomeratfelsen und über 500 Routen das bekannteste und beliebteste Sportklettergebiet Colorados. Zusammen mit dem Yosemite Nationalpark in Kalifornien und den Shawangunks in New York gehört es sogar zu den drei Top-Klettergebieten der USA. Die Länge der Touren reicht von einer bis 9 Seillängen. Gut abgesicherte Sportkletterrouten beginnen allerdings erst beim Schwierigkeitsgrad 5.11. Topropes können auf der Nordseite des Supremacy Rock eingerichtet werden (5.6 bis 5.9). Am Parkeingang erhält man eine Broschüre mit allgemeinen Informationen und einer kleinen Karte mit der Lage der wichtigsten Routen. Übernachtungen sind im State Park nicht erlaubt. Der nächstgelegene Campingplatz befindet sich 12 Meilen entfernt bei der Boulder Mountain Lodge westlich von Boulder Nähe Hwy 119 (Tel. 303-442-0882). Günstig übernachtet werden kann auch in der Jugendherberge von Boulder (American Youth Hostel, Tel. 303-442-0522).

Weitere schöne Klettergebiete in der Umgebung von Boulder sind der Boulder Canyon, River Wall, die Flagstaff Mountain Bouldering Area sowie Industrial Wall und Mickymouse Wall. Ausführliche Beschreibung der Klettergebiete und Routen im Falcon Guide Rock Climbing Colorado.

Übernachtung

Boulder besitzt erstaunlicherweise keinen einzigen Campingplatz in unmittelbarer Stadtnähe. Zum Roosevelt National Forest gehört der Einfachplatz Kelly Dahl südlich von Nederland am Hwy 119. Westlich von Boulder nahe Hwy 119 kann man bei der Boulder Mountain Lodge campen. Noch etwas weiter entfernt sind der Golden Gate Canyon State Park südwestlich von Nederland und der an der gleichen Zufahrtsstrasse gelegene KOA-Campground mit Blockhütten. Etwas Besonderes ist das Boulder Chautauqua am Fuße der Flatirons, das zu vernünftigen Preisen tage- oder wochenweise Zimmer oder Cottages vermietet. Weitere Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten in und um Boulder bietet das Boulder County Chamber of Commerce unter der Tel. 303-442-1044.

Campingplätze

Dory Hill/Central City/Black Hawk KOA
Tel. Reservierung 1-800-KOA-1620
Höhenlage: 2.905 ü.M.
Lage: nördlich von Black Hawk
Zufahrt: von Black Hawk auf dem Hwy 199 etwa 5 Meilen nach Norden bis zur Abzweigung auf die C046, nach rechts 0,5 Meilen bis zum Campground
Anzahl Plätze: 26 (keine full hookups), einige Kabins
Ausstattung: zentrale Dumpstation, Waschmaschinen, Duschen, Laden, Swimmingpool
Öffnungszeit: ganzjährig

Kabins am Central City KOA
Kabins am Central City KOA

Golden Gate State Park
Höhenlage: 2.796 ü.M.
Lage: nordöstlich von Black Hawk (Nähe KOA)
Zufahrt: von Black Hawk auf dem Hwy 199 etwa 5 Meilen nach Norden bis zur Abzweigung auf die C046, nach rechts 5 Meilen bis zum Campground
Anzahl Plätze: Aspen Meadow 35 Zeltplätze, Reverend's Ridge 106 Zelt- und RV-Plätze
Ausstattung: Frischwasser, Feuerstellen, Picknicktische, Duschen, zentrale Dumpstation, Waschmaschinen
Öffnungszeit: ganzjährig

Cold Springs
Höhenlage: 2.796 ü.M.
Zufahrt: 5 Meilen nördlich von Black Hawk am Hwy 119
Anzahl Plätze: 38
Ausstattung: Frischwasser, Feuerstellen, Picknicktische, Plumpsklos, Spielplatz

Kelly Dahl
Höhenlage: 2.614 ü.M.
Lage: 3 Meilen südlich von Nederland am Hwy 119
Anzahl Plätze: 46
Ausstattung: Frischwasser, Feuerstellen, Picknicktische, Plumpsklos, Spielplatz

Rainbow Lakes
Höhenlage: 3.300 ü.M.
Lage: nordwestlich von Nederland
Zufahrt: von Nederland 6,5 Meilen auf dem Hwy 72 nach Norden, dann westlich 5 Meilen (Achtung: sehr schlechte Dirt-Road!)
Anzahl Plätze: 16
Ausstattung: Feuerstellen, Picknicktische, Plumpsklos, kein Wasser!

Adresse

Boulder Convention & Visitors Bureau
2440 Pearl Street
Boulder, CO 80302
Tel. (303) 442-1040


    Fotos der Flatirons







Weitere 275 Reiseziele des Südwestens finden Sie im neuen USA Reiseführer

Faszination USA Südwesten



Reiseführer bestellen